Archiv für die Kategorie ‘Aktionen’

Flüsse sind erneuerbar – wenn sie nicht verstaut sind.

Montag, 14. September 2009

Verbaut uns nicht die Zukunft!

Strom aus Wasserkraft ist weder sauber noch umwelt- und klimafreundlich. Denn neue Wasserkraftwerke bedeuten Waldrodung, Bodenversiegelung, Zerstörung des Fließgewässers, Faulgase …

Veranstaltungstipp: “Mit welcher Energie wollen wir leben?”

sept-6-09-008a-> mehr Bilder von den Aktionstagen …

Stimmt für den Schutz der Mur-Auen! Jede Stimme zählt:
–> Unterschriftenliste!

Tausende haben schon die Petition des WWF für unsere Flüsse unterzeichnet – doch das ist noch nicht genug. 300 neue Wasserkraftwerke sind geplant! Das wäre das Aus für unsere letzten wunderschönen Flüsse und Bäche.

Ihre Unterschrift wird jetzt gebraucht!

Für den Erhalt der letzten Flusslandschaften in ganz Österreich!
–>
für Flüsse voller Leben!

logo

stoppProtestieren Sie gegen die Gefährdung des Grazer Trinkwassers
–> www.grazertrinkwasseringefahr.at


Großer Aktionstag – Jetzt geht’s um die Mur
->Protest-Paddeln!!! ->Protest-Video

loop

->Reggae für die Mur-Auen!!!

compressed_0537

“Mur als Kampfgebiet” -> Österreich-Artikel zum Aktionstag 26.09.09

compressed_0538


Briefe an die Politik

Montag, 04. Mai 2009

LiebeR Herr/Frau …,

ich wohne südlich von Graz und bin sehr gerne in den Murauen. Dieser Auwald ist sehr wichtig für mich und meine Familie und man kann sich dort echt gut erholen. Durch die geplanten Wasserkraftwerke würde das alles sinnlos zerstört werden, da die Leistung der beiden Kraftwerke gerade mal hoch genug ist, um die Energieverbrauchssteigerung für ein Jahr zu begleichen. Man könnte das viele Geld für dieses Projekt viel sinnvoller und umweltfreundlicher einsetzten. Zum Beispiel könnte man damit beginnen, alternative Energieformen wie die Solarenergie zu fördern. Immer wieder wird das Argument gebracht, dass Wasserkraft besser sei, als die Atomkraft. Doch es ist doch lächerlich, dass so viele glauben, dass die einzige bessere Energieform als die Atomkraft, die Wasserkraft sei. Viele Menschen würden sich Sonnenkollektoren oder Photovoltaikanlagen auf das Dach montieren, wenn sie billiger und leichter erhältlich wären.

(mehr…)